Einfach Genießen!

Bayerische Genussmomente für jeden Anlass

Vom herzhaften Wurstsalat über zünftige Leberkäs-Gerichte bis zu köstlichen Vesper-Kreationen – hier findest du ein paar gute Antworten auf die Frage: Was esse ich heute?
Lass dich inspirieren!

Guten Appetit!

Wurstsalat

Rezeptbild Wurstsalat

Zutaten (2 Portionen)

  • 300 g Die Original Lechtaler Leberkäs Hauchfein
  • 150 g Käse
  • 1 Zwiebel
  • 3 Essiggurken
  • 2 Tomaten
  • 3 EL Essig
  • 4 EL Öl
  • Salz, Pfeffer (aus der Mühle)
  • Frischer Schnittlauch

Verwendete Produkte

Original Bayerischer Leberkäs Hauchfein

Zubereitung

  1. Leberkäs und Käse in Streifen, Zwiebel in Ringe, Essiggurken und Tomaten klein schneiden, zusammen mit Wurst und Käse in eine Schüssel geben.

  2. Mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer würzen und den frisch gehackten Schnittlauch einstreuen. Gut verrühren und am besten mindestens eine Stunde ziehen lassen.

Leberkäs mit Spiegelei, dazu Bratkartoffeln und Spinat

Rezeptbild Leberkäs mit Spiegelei, dazu Bratkartoffeln und Spinat

Zutaten (2 Portionen)

  • 300 g Die Original Lechtaler Leberkäs in Scheiben
  • 3 Eier
  • 4 Kartoffeln (festkochend)
  • 400 g Rahmspinat TK
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 2 EL Butterschmalz
  • Muskatnuss, Salz, Pfeffer (aus der Mühle)

Verwendete Produkte

Original Bayerischer Leberkäs in Scheiben

Zubereitung

  1. Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, abgießen, schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

  2. Während die Kartoffeln kochen, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Den TK Spinat dazu geben und bei schwacher Hitze vermengen, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. In einer Pfanne mit Butterschmalz unter mehrmaligem Wenden die Kartoffelscheiben knusprig braten.

  4. Zeitgleich in einer zweiten Pfanne mit der Hälfte der Butter die Leberkäs Scheiben bei mittlerer Hitze beidseitig anbraten. Zuletzt die Spiegeleier in einer Pfanne bei mittlerer Hitze braten.

  5. Das Farbenspiel Leberkäs, Bratkartoffeln und Spinat auf dem Teller nebeneinander platzieren und die Leberkäs Scheiben mit dem Spiegelei bedecken.

Bauernbrot mit Bergwurst

Rezeptbild Bauernbrot mit Bergwurst

Zutaten (2 Portionen)

  • 16 Scheiben Die Original Lechtaler Bergwurst
  • 4 Scheiben ofenfrisches Bauernbrot
  • 4 Cocktailtomaten
  • 12 Scheiben Brotzeitgurke
  • 12 kleine Blätter Rucola
  • Butter
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Verwendete Produkte

Bergwurst

Zubereitung

  1. Das Bauernbrot in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Butter bestreichen.

  2. Die Original Lechtaler Bergwurst-Scheiben gefächert auf dem Brot verteilen und mit Tomaten- und Gurkenscheiben wie auch Rucola Blättern zwischen den Wurstscheiben verteilen.

  3. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Körnerbrot mit Krakauer

Rezeptbild Körnerbrot mit Krakauer

Zutaten (2 Portionen)

  • 16 Scheiben Die Original Lechtaler Krakauer
  • 4 Scheiben saftiges Körnerbrot
  • Kräuter-Frischkäse
  • 8 Streifen gelbe Paprika
  • 4 Blätter Eisbergsalat
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Verwendete Produkte

Krakauer

Zubereitung

  1. Das Körnerbrot in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Kräuter-Frischkäse und dem Eisbergsalat belegen.

  2. Das Brot mit dünnen Scheiben der Krakauer in geklappter Form belegen und Paprikastreifen darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Vollkornbrot mit Käsewurst und getrockneten Tomaten

Rezeptbild Vollkornbrot mit Käsewurst und getrockneten Tomaten

Zutaten (2 Portionen)

  • 16 Scheiben Die Original Lechtaler Käsewurst
  • 4 Scheiben Vollkornbrot
  • ¼ Avocado
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 8 getrocknete Tomaten
  • Rucola
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Verwendete Produkte

Käsewurst mit Emmentaler

Zubereitung

  1. Die Vollkornbrot-Scheiben mit Avocado bestreichen und mit ein paar Tropfen Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

  2. Die Original Lechtaler Käsewurst-Scheiben auf dem Avocado-Aufstrich verteilen, mit Rucola und den getrockneten Tomaten garnieren.

Eintopf mit Knabber-Stangerl

Eintopf mit Knabber-Stangerl

Zutaten (4 Portionen)

  • 500 g Kartoffeln
  • 300 g Pastinaken
  • 300 g Karotten
  • 300 g Lechtaler Knabber-Stangerl
  • 1 Zwiebel
  • Ingwer, ca. 2 cm
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Paprika, Thymian, Kreuzkümmel, Pfeffer (aus der Mühle)
  • glatte Petersilie

Verwendete Produkte

Knabber-Stangerl Chili

Zubereitung

  1. Das Gemüse klein schneiden und die Zwiebeln kurz in der Butter anschwitzen. Kartoffeln, Pastinaken, Karotten und Ingwer dazugeben und leicht anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

  2. Die Knabber-Stangerl in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und zugeben, mit den Gewürzen abschmecken, kurz ziehen lassen und die gehackte Petersilie einstreuen.

  3. Dazu schmeckt ein frisches, knuspriges Baguette mit Kräuterbutter.

  4. Die Knabber-Stangerl gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wer es scharf möchte, verwendet die Sorte „Chili“. Wir wünschen einen guten Appetit.